Handlungsanweisung 21

Am 09.08.2008 erhielt ich von Farina Fröde folgende Handlungsanweisung:

CHINA: WAS PASSIERT IM FAHRSTUHL?
ein Raum, der sich fortbewegt und in dem sich Menschen befinden
In China wirst Du doch wahrscheinlich öfter die Möglichkeit haben, im Fahrstuhl zu fahren. Dann beobachte bitte einfach, was dort passiert – solange wie Du willst. Wie verhalten sich die Menschen, wie fühlt sich die Bewegung an, was für Beziehungen und Gemeinsamkeiten entstehen? Du kannst das ganze – wie auch immer – dokumentieren oder einfach nur auf Dich wirken lassen.

Advertisements

Eine Antwort to “Handlungsanweisung 21”

  1. Lothar Walschik Says:

    Hi .
    Habe ich dich velleicht in Berlin gesehen, wir haben dort gespielt – Fadenspiele.

    viele Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: