Handlungsanweisung 19

Am 30.07.2008 erhielt ich von Friederike Dönnges folgende Handlungsanweisung:

1. alle Handlungen sollen im Außenraum stattfinden.
2. alle Handlungen sollen wiederholend ausgeführt werden mit einer Dauer von ca. 10 Minuten.
3. prinzipiell geht es darum Alltagstätigkeiten in die freie, d.h. unbebaute und möglichst unbewirtschaftete natur zu verlagern.(so das in China möglich ist)
4. eine Dokumentation wäre für mich interessant, da ich alle Handlungen die ich dir nachfolgend aufzählen werde, während meines Reisestipendiums in Patagonien ausgeführt habe (und mit Video dokumentiert)

1. fegen (in der Wüste)
2. aufwischen (Fluß)
3. staub aufhäufen
4. Radio hören
5. stehen
6. sitzen
7. sammeln (Steine)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: